Intensives Pantomime-Training

 

 

Improvisationen. Erarbeiten eines Mimenstückes

Sa. / So. –4./5. November  2017

Sa: 13-18 Uhr

So: 11-15 Uhr

Schwerpunkt und Ziel des Workshops liegen auf künstlerisch-, körperliche Präsenz des Darstellers und sein Ausdruckspotenzial: Durch Improvisationsübungen werden
die Fähigkeiten und Möglichkeiten des Ausdrucks erweitert, die geistige und geistreiche Artikulation verbessert.

Dadurch werden die erlernten Elementen und Techniken zu einer Einheit verbunden, um schließlich eine individuelle Darstellungsfähigkeit zu ausbilden.

Der Kurs richtet sich an Interessierte, die Erfahrungen mit Pantomime und Körperarbeit haben und ist als Upgrade für Performing- und Allroundkünstler zu verstehen als auch als Ergänzung der Theaterarbeit für Profis und ambitionierte Laien.

Improvisationen

Während des Workshops werden kleine Szenen mit Partnern oder Gruppenszenen zu
gegebenen Themen entwickelt, aufgebaut, geprobt, besprochen und unter Regie
korrigiert und erarbeitet. Dabei ist Phantasie und Kreativität gefragt, zugleich werden die erlernten Techniken auf der Bühne angewandt.

Erforderlich:

  • bequeme Kleidung (vorzugsweise in schwarz), die die Bewegung zulässt
    und die Beobachtung der eigenen Körperarbeit ermöglicht
  • (keine festen Turnschuhe), Socken oder barfuss
  • max. 12 Teilnehmer

Workshop Kosten (inkl. kleines Imbiss, Getränke)

Regulär: EUR 150,-
Ermäßigt: EUR 120,-

 

Bei Buchung von 2 WS bieten wir 10 % Rabatt.

mimart-intro

Anmeldung

Teilnahmebedingungen:

  • Bitte rechtzeitig anmelden, die Teilnehmerzahl ist begrenzt.
  • Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung. Die Zahlung des fälligen Betrages gilt als verbindliche Anmeldung. Die wichtigsten
    Informationen (Hotelempfehlung, Anfahrt etc.) erhalten Sie umgehend nach Eingang auf unserem Konto.
  • Die Anmeldung ist verbindlich und verpflichtet zur Zahlung des gebuchten Kurses.
  • Rücktritt ist nur möglich, unter Vorlage eines ärztlichen Attestes.
  • Sie können von Ihrer Anmeldung nur schriftlich zurücktreten. Auch der Wunsch eines Seminarwechsels muss schriftlich erfolgen. Bitte halten Sie sich in diesem Fall an unsere Fristen: Bis zu vier Wochen vor Seminarbeginn entstehen Ihnen bei einem Rücktritt Bearbeitungskosten in Höhe von EUR 15,00. Bis zwei Wochen vor Seminarbeginn werden 50 % der Seminargebühren, danach wird die volle Gebühr erhoben und nachgefordert.Wenn ein/e Ersatzteilnehmer/in benannt wird, entfallen die Kosten bis auf die Bearbeitungsgebühr von EUR15,00. Diese Bedingungen sind verbindlich und werden mit der Anmeldung anerkannt.
  • Die Teilnahme geschieht auf eigenes Risiko unter Haftungsausschluss des Veranstalters.
  • Diese Anmeldung ist verbindlich, sobald die volle Kursgebühr auf unser Konto eingegangen ist.
  • Es erfolgt keine Teilnahmebestätigung; bei Ausfall des Kurses werden Sie rechtzeitig benachrichtigt und die Kursgebühr wird Ihnen zurück
    überwiesen.